Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

HODOCO

 

Allgemeines

Diese AGB gelten ausschließlich für die Angebote und Dienstleistungen von HODOCO.

§ 1 Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand sind Einzeltermine, Coachings, Kurse, Seminare, Aktivitäten und Veranstaltungen für Menschen und Tiere. Es besteht die Möglichkeit sich vor Vertragsbeginn über Ausstattung, Inhalte und Abläufe beraten zu lassen.

Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden. Der Erfolg von Trainings, Coachings, von Kursen und Seminaren hängt im Wesentlichen von der Mitarbeit des Menschens als Tierhalter oder eigenständiger Teilnehmer ab.

§ 2 Teilnahmevoraussetzung

2.1. Für Hunde bei Gruppenveranstaltungen: An den angebotenen Kursen, Seminaren, Aktivitäten und Veranstaltungen dürfen nur Hunde teilnehmen, die über einen gültigen Impfschutz (Core Impfungen) verfügen. Die Vorlage des Impfpasses wird zum Nachweis benötigt.

Ferner muss für jeden teilnehmenden Hund eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen. Dies gilt auch für Einzeltrainings.

2.2. Für Pferde: An den angebotenen Kursen, Seminaren, Aktivitäten und Veranstaltungen sowie am Einzeltraining dürfen nur Pferde teilnehmen, für die eine gültige Haftpflichtversicherung besteht.

Auf Anfrage sind durch den Halter ggf. weitere Angaben, zum Beispiel zum Gesundheits- und Impfstatus vorzulegen.

HODOCO behält sich vor, Teilnehmer oder Tiere, ohne Angaben von Gründen, abzulehnen bzw. das Trainig zu jedem Zeitpunkt wieder zu beenden.

§ 3 Vertrag/Anmeldung

Die Anmeldung zu Einzeltrainings, Kursen, Seminaren und Gruppenveranstaltungen kann über die Homepage (Veranstaltungskalender), das Kontaktformular, anderweitig schriftlich per Nachricht (Email, WhatsApp, Facebook) oder telefonisch erfolgen. Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmelde- bzw. Terminbestätigung.

Die Anmeldung ist verbindlich.

§4 Gebühren und Kosten

Preise und Konditionen aller Dienstleistungen sind entweder auf der Website oder im Veranstaltungskalender verfügbar oder können im Vorfeld erfragt werden. Alle Preise werden inklusive Mehrwertsteuer angegeben.

Sollten keine anderweitigen Vereinbarungen (Pauschalpreis) getroffen worden sein, gelten folgende Abrechnungsmodalitäten:

4.1. Einzeltermine, Trainings und Coachings werden viertelstündlich abgerechnet. Dies gilt auch für Telefonsprechstunden, Videoauswertungen und Onlineberatung.

 

4.2. Anfahrtskosten bei Auswärtsterminen werden mit 0,50 € pro gefahrenen Kilometer berechnet. Die Anfahrt innerhalb von 5 Kilometern ist frei.

4.3. Preise und Konditionen für HODOCO Stay oder Gruppentermine (ab 3 Teilnehmern) auf Anfrage.

4.4. Preise und Konditionen für Seminare, Gruppenstunden und weitere Veranstaltungen können dem Veranstaltungskalender und der Information des jeweiligen Termins (auf der Homepage oder auf Werbeträgern) entnommen werden.

4.5. Einzeltermine gelten als fest gebucht und werden in Rechnung gestellt, wenn sie nicht bis zu 24 Stunden vor dem jeweiligen Termin abgesagt werden.

4.6. Im Falle des Rücktritts durch den Teilnehmer von Seminaren, Gruppenveranstaltungen und Kursen, oder eines HODOCO Stays werden für bereits angefallene Aufwendungen sowie Erwerbsausfall nachstehende Stornierungskosten in Rechnung gestellt.

Diese betragen in Abhängigkeit von der Rücktrittserklärung:

bis 5 Wochen vor Beginn des Leistungstermins 30% der Teilnahmegebühr
bis 4 Wochen vor Beginn des Leistungstermins 50% der Teilnahmegebühr
ab 2 Wochen vor Beginn des Leistungstermins erfolgt keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

Eine Erstattung von anteiligen Gebühren für nicht in Anspruch genommene
Leistungen ist ausgeschlossen.


4.7. Die Gebühr für abgesagte Seminare, Kurse und Gruppenveranstaltungen wird dem Teilnehmer erstattet, wenn die durch den Betreiber festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird und/oder die vertragliche Leistung ausbleibt. Eine Erstattung zusätzlicher Kosten jeglicher Art (bspw. Übernachtung, Anfahrt, Dienstausfall etc.) erfolgt nicht.

§5 Haftung

5.1. HODOCO haftet nur für Schäden, die von der Partei vorsätzlich oder grobfahrlässig herbeigeführt werden. Die Haftungssumme ist auf die Teilnahme- oder Trainigsgebühr beschränkt.

5.2. HODOCO übernimmt keine Haftung für Schäden, die von Dritten und/oder deren Tieren verursacht werden.

5.3. Jede/r Teilnehmer/in bzw. Kunde/Kundin mit Tier verpflichtet sich, über eine Tierhalterhaftpflicht-Versicherung zu verfügen.

5.4. HODOCO ist jedoch nicht verpflichtet, sich auf die Geltendmachung seiner Ansprüche gegenüber der Versicherung verweisen zu lassen.

§6 Mitwirkungspflicht

6.1. Jeder Teilnehmer / -in (Seminare, Gruppenveranstaltungen, Kurse) und jeder Kunde (Einzelleistungen) ist im Interesse eines reibungslosen Betriebs-, Veranstaltungs- und Trainingsablaufes verpflichtet, den Weisungen des verantwortlichen Personals Folge zu leisten.


6.2. Beanstandungen sind sofort, unter Angabe der Umstände, des Hergangs bzw. der entstandenen Schäden dem Betreiber mitzuteilen. Nach Beendigung des Leistungsanspruches sind jegliche Ansprüche ausgeschlossen.

6.3. HODOCO behält sich vor, bei ausbleibender Pünktlichkeit des / der Teilnehmer /-in bei Seminaren, Gruppenkursen und Veranstaltungen, eine Teilnahme zu untersagen. Dieses gilt insbesondere für Veranstaltungen, bei denen die theoretische Grundlagenvermittlung elementarer Bestandteil der Veranstaltung ist. Eine Rückerstattung der Kosten erfolgt in diesem Fall nicht.

§7 Film- und Tonaufnahmen

7.1. Der Teilnehmer erklärt seine ausdrückliche Zustimmung zu einer Verwendung und Veröffentlichung von Film/-Fotoaufnahmen seines Tieres, welche während eines Seminars, Trainings oder einer Veranstaltung erstellt wurden. Die Betreiber verpflichten sich, die Veröffentlichung von Film-/Fotoaufnahmen ausschließlich auf die inhaltliche Gestaltung von Fachpublikationen, Fachbüchern, Lehr- und Schulungsmaterialien zu beschränken. Der Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung jeglicher Vergütung.

7.2. Film/-Fotoaufnahmen durch Teilnehmer während eines Seminars oder einer Veranstaltung sind ausdrücklich nicht gestattet bzw. bedüfen der vorherigen Zustimmung des Betreibers.

§8 Verjährung von Ansprüchen

Ansprüche gegen HODOCO verjähren entsprechend den gesetzlichen Richtlinien des BGB.

§9 Unwirksamkeit und Vorbehalt

Die Unwirksamkeit einzelner Vertragsinhalte hat nicht die Unwirksamkeit des Vertrages zur Folge. Eine Berichtigung von Irrtümern, Druck- und Rechenfehlern bleibt nur dem Betreiber vorbehalten.

§10 Gerichtsstand

Alle Rechtsansprüche, die sich aus einem bestehenden Vertrag ergeben, sind beim zuständigen Amtsgericht geltend zu machen. Gerichtsstand ist Hannover.


Stand: 09/2019